Hinweise zum Urlaub auf einer Segelyacht

 

Beispiel: Elan 384

Wir segeln je nach Anzahl der Teilnehmer mit modernen Segelyachten zwischen 11 und 15 m Länge mit 3 – 4 Kabinen mit je 2 Kojen.

Für ein angenehmes Miteinander ist eine kooperative Grundhaltung entscheidend. Dies gilt insbesondere für die gemeinsam zu erledigenden Tätigkeiten an Bord.

Sie sollten schwimmen können, ansonsten gibt es keine besonderen Anforderungen. Segelkenntnisse sind nicht notwendig, aktives Segeln ist je nach Kenntnis und Interesse möglich.

.

Reisegepäck: Leicht. Ihr bekommt nach der Anmeldung eine Checkliste mit unseren Empfehlungen.

Törnbeginn und Törnende: An Bord gehen wir normalerweise am Samstag um 16.00, von Bord am nächsten Samstag um 08.00. Die Anreise und Abreise erfolgt individuell. Manchmal bilden sich Fahrgemeinschaften, andere verbinden den Törn mit ein paar individuellen Urlaubstagen an Land, vor oder nach dem Törn.

ELAN 384 Salon

ELAN 384 Salon

.

Törnplan: Wir übernehmen unsere Yacht in einer gut ausgestatteten Marina, in der wir auch den notwenigen Proviant besorgen. Von dort aus erkunden wir das umliegende Segelrevier.

Wir werden immer situativ nach Wind und Laune abstimmen, in welche Richtung wir die Segel setzen. Am Abend werden wir meist in schönen Buchten ankern und gemeinsam kochen. Etwa ein bis zwei Stunden pro Tag werden wir uns für das Seminarthema Zeit nehmen.

.

Seekrankheit: Dieses Problem kann hauptsächlich dann auftreten, wenn mehrere Stunden bei höheren Wellen gefahren wird. Das wird bei uns kaum der Fall sein, weil wir bei wirklich schlechtem Wetter im Hafen bzw. in der geschützten Bucht bleiben werden. Außerdem sind zumindest in Kroatien die Entfernungen zu unserem jeweiligen Tagesziel nicht so groß. Zudem gibt es moderne Medikamente gegen Seekrankheit, aber auch alte Naturmittel wie Ingwer helfen. Man kann einer Seekrankheit entgegen wirken, indem man z.B. eine aktive Aufgabe an Deck übernimmt. Wirklich betroffen sind Menschen, denen schon beim Autofahren leicht schlecht wird.

.

ELAN 384 Heckkabine

ELAN 384 Heckkabine

Sonne: Auf dem Schiff selbst sind wir durch ein großes Sonnendach über dem Cockpit gut beschattet. Abgesehen davon ist ein geeigneter Sonnenschutz so wie auch an Land wichtig, weil wir ja doch im Süden unterwegs sind.

.

Verpflegung: Wir kaufen am Beginn des Törns einen Großteil unserer Vorräte und ergänzen diese mit frischen Lebensmittel in den Häfen, die wir ansteuern. Wir kochen meist gemeinsam an Bord, denn in den einsamen Buchten, in denen wir ankern, gibt es natürlich keine Restaurants. Dafür aber unbeschreibliche Ruhe und kristallklares Wasser. Ein bis zweimal pro Woche gehen wir auch Essen oder legen für ein Eis oder für einen Drink in einem Hafen an.

 

Alkohol und Rauchen: Natürlich werden wir uns nach Abstimmung mit alkoholischen Getränken versorgen. Meine Segeltörns sind aber sicher keine Alkohol Vernichtungsexpeditionen, weil mit steigendem Alkoholkonsum die Gesprächsthemen erfahrungsgemäß zunehmend flacher werden. Rauchen ist an Deck möglich.

.

Landgänge: Wir sind selten länger als 2-3 Stunden durchgehend unterwegs, deshalb gibt es oft Gelegenheit, entweder ein Hafenstädtchen zu erforschen, oder von der Ankerbucht aus die Insel zu erkunden. In unserer Fotogalerie bekommt man einen Eindruck von diesen wunderbaren Plätzen.

 

Das Seminar an Bord: Entsprechend dem Motto des Törns bereite ich Beiträge und Übungen vor, die entweder einzeln, im Gespräch mit einem Partner bzw. Partnerin oder auch in der Gruppe bearbeitet werden. Insgesamt gibt es eine große Freiheit, sich aktiv einzubringen oder sich eher zurückzuhalten.

.

Kosten: Laut Angabe bei der Reise. Im Preis eingeschlossen sind die Kosten für das Schiff incl. Bettwäsche, das Seminar, die psychologische Begleitung, sowie die gesamte Organisation, eine Vollkaskoversicherung für das Schiff und eine Haftpflichtversicherung für alle Teilnehmer.

.

Anmeldung: Wenn Sie mitsegeln möchten, sende ich Ihnen Anmeldeformular und Crewvertrag zu. Eine rechtzeitige Anmeldung ist wichtig, damit ich einen Überblick über die Crewgröße bekomme und die richtige Yacht chartern kann. Kurzfristige Spontanbuchungen sind in Einzelfällen möglich.

Bei Anmeldung sind 50% der Törnkosten zu bezahlen, 30 Tage vor Abreise die restlichen 50%.  Bitte schließen Sie eine Reiserücktrittsversicherung ab.

.

.

Sondertörns:

Für Firmen sind individuell gestaltete Törns möglich, als Klausur für wichtige Gruppen, mit Themen wie Teamentwicklung, Konfliktmanagement, Strategieentwicklung, oder andere genau auf die Zielgruppe abgestimmte Schwerpunkte.

Ich freue mich, dazu meine 30 Jahre Erfahrung als Organisationspsychologe und Unternehmensberater einzubringen.

Für Einzelpersonen, die nur einen Törn ohne jeden Seminarcharakter absolvieren möchten, sind manchmal zusätzliche Termine möglich. Bitte melden Sie sich einfach, wenn Sie Interesse haben.