Unsere Therapiemethoden

 

Transaktionsanalyse nach Eric Berne

Die Transaktionsanalytische Psychotherapie hat als Ausgangspunkt die Annahme von drei verschiedenen Ich-Zuständen: Kindheits-Ich, Eltern-Ich und Erwachsenen-Ich. Von Interesse ist in der Psychotherapie, auf welcher dieser Ebenen Sie sich in bestimmten Situationen bewegen und kommunizieren, vor allem welche Persönlichkeitsbereiche Sie nicht einsetzen. Zudem geht es um die Aufarbeitung des “Skripts”, des unbewussten Lebensdrehbuchs, das sich in der Kindheit sinnvoll entwickelt hat, für die Herausforderungen des Erwachsenenlebens aber nicht mehr passt.

Durch die Kombination tiefenpsychologischer und kognitiver Methoden können festgefahrene Verhaltensmuster und Wiederholungen bewusst gemacht und durch zielführendere Verhaltensweisen ersetzt oder ergänzt werden.

Imago Beziehungstherapie nach Harville Hendrix

Die Imago Therapie geht davon aus, dass jede Beziehung nach der Phase der Verliebtheit in in die Phase des Machtkampfs kommt. Die dabei auftretenden Konflikte sind wichtige Hinweise auf Verletzungen in der Kindheit und zugleich auf das Entwicklungspotential in der Beziehung.

Der Therapeut fungiert als Coach des Paares und unterstützt sie mit Hilfe verschiedener “Imago – Dialoge”, mit diesen Schwierigkeiten umzugehen, die alten Verletzungen zu heilen und das Entwicklungspotenzial, das hinter diesen Konflikten liegt, zu heben.

Hypnotherapie nach Milton Erickson (Dr. Schallauer)

Durch hypnotische Trance können innere Zusammenhänge und eigene Kräfte leichter bewusst und besser genutzt werden. Therapeutische Trance ist ein natürlicher Zustand mit erhöhter Aufmerksamkeit auf das innere Erleben. In der Therapie arbeite ich mit eher leichten Trancezuständen, um sowohl Bewusstsein als auch Unterbewusstsein zu erreichen.

Basis der Hypnotherapie ist die therapeutische Zielsetzung, aus der sich die Vorgangsweise ableitet. Die Hypnose erleben Sie quasi in zwei Teilen: Ein Teil ist in Trance, der andere Teil kann miterleben, was der Psychotherapeut und Sie selbst tun. In einem anschließenden Gespräch bearbeiten Sie Ihre Erfahrungen während der Hypnose.

Systemische Elemente in unserer Arbeit

In der systemischen Therapie geht es um unbewusste Wirkungen von ungünstigen Konstellationen von Systemen auf den Einzelnen. In Aufstellungen, mit Bodenankern oder auf dem Familienbrett können diese Zusammenhänge sichtbar gemacht werden. Von der Problemsituation ausgehend arbeitet man die Lösungssitution heraus.