Schlechte Beziehung stört Sex

Eine gute Sexualität beginnt gerade für Frauen nicht im Bett, sondern viel früher. Sicherheit in der Beziehung und die ganze Atmosphäre des Miteinanders tragen entscheidend dazu bei, ob sich Partner füreinander öffnen wollen.

 

Tipp für den Mann: Gewöhnen Sie es sich an, mit Ihrer Frau liebevoll umzugehen. Zumindest wenn Sie nach dem Zubettgehen Sex möchten, sollten Sie sich schon im Laufe des Abends Zeit füreinander nehmen. Plaudern sie miteinander über alles Mögliche, aber nicht über Konfliktthemen. Schauen sie sich in die Augen, berühren sie sich.

 

Tipp: Bereinigen Sie die in jeder Ehe auftauchende Konflikte immer wieder, sodass sie ihnen nicht im unpassendsten Moment in die Quere kommen.

 

Tipp für die Frau: Sie sind wahrscheinlich jene Person, die das Klima im Haus am Stärksten beeinflusst. Auch Sie können viel dazu beitragen, ob die gemeinsamen Stunden für beide angenehm ablaufen, oder ob sich Ihr Liebesleben letztlich nur auf einen schnellen Routinesex reduziert. 

 

Zurück zum Überblick

Beziehungsarbeit