Erste Hilfe in der Beziehungskrise

.

Beziehungsprobleme sind normal. Jeder gesunde Mensch und auch jede Beziehung verändert und entwickelt sich. Durch die Gegensätze der Partner kommt es dabei automatisch zu Spannungen. Man fühlt sich vom Partner nicht verstanden, der Konflikt verhärtet sich. Dann zieht man sich entweder voneinander zurück oder es gibt laufend Streit.

Dadurch verliert man leicht die Hoffnung und sieht in der Beziehung keinen Sinn mehr, weil man sich einfach nicht geliebt fühlt. Man fühlt sich in der Zwickmühle: Einerseits will man den Partner nicht verlieren, andererseits ist es mit ihm/ihr nicht auszuhalten.

.

Der Lösungsweg

Im Problem ist meist auch die Lösung versteckt. Diese ist aber nur zu finden, wenn die festgefahrenen Konfliktthemen konstruktiver besprochen werden. Hier kann ein neutraler Dritter von Vorteil sein, denn man verfällt sonst wieder sehr leicht in die alten Muster.

Gleich am Beginn unserer Zusammenarbeit werden die Konflikte auf den Tisch gelegt und schon in der ersten Sitzung bearbeiten wir das aktuellste Thema in einem konstruktiven Dialog.

 

Hier finden sie Antworten auf die meist gestellten Fragen wie z.B. nach Kosten und Ablauf einer Paartherapie.

 

Hier können Sie uns bei Bedarf kontaktieren.