Projekt Lebenskunst

 

Sonnenblume

“Verglichen mit dem, was wir sein sollten und sein könnten, sind wir alle nur halb wach.
Nur von einem kleinen Teil der in uns liegenden Möglichkeiten machen wir Gebrauch.
Es geht darum, Wachheit zu erreichen und unsere schlummernden Kräfte und Fähigkeiten
für unser tägliches Leben zu erschließen”
                                                                                                        William James

Dieses Zitat drückt sehr gut aus, was wir mit diesem Projekt erreichen wollen. Hier finden Sie einige Grundannahmen, die uns bei unserem Projekt Lebenskunst leiten.

Zielrichtung des Projekts

Wir veranstalten das Projekt Lebenskunst für Menschen, die bereit sind, sich ein halbes Jahr lang gemeinsam mit anderen intensiv mit sich selbst auseinanderzusetzen. In 3 aufeinander aufbauenden Modulen vermitteln wir praktische Werkzeuge aus Psychologie, Selbstmanagement und Lebenskunst. Sie erlernen dabei fundierte Methoden aus verschiedenen Kulturkreisen, die es ihnen ermöglichen, ihre persönlichen Ziele klarer zu erkennen und ihre individuellen Ressourcen bewusster einzusetzen.

Dabei werden sie in den Workshops durch den Trainer und zwischen den Workshops durch die Gemeinschaft einer speziellen Lerngruppe (Peer Gruppe) aktiv unterstützt.

Dieses Projekt ist besonders gut für Sie geeignet, wenn Sie …

  • Ihren Träumen näher kommen wollen
  • Sich selbst und andere tiefer verstehen möchten
  • Privat und beruflicher noch erfolgreicher sein wollen
  • Ihre Stabilität, ihre Lebendigkeit und ihr Selbstbewusstsein stärken wollen
  • Ihre Energie und Ausstrahlung verstärken wollen
  • Mit anderen Menschen lustvoller, freier und sicher umgehen möchten
  • Probleme und Konflikte konstruktiv lösen wollen

 

Überblick über die einzelnen Module

Achtung: Derzeit sind nur Termine für  Gruppen oder Organisationen möglich.

Modul 1: Wo stehe ich – wo will ich hin?

Termin: auf Anfrage, Freitag 18.00 – Sonntag 17.00

Im ersten Modul analysieren wir sehr genau die aktuelle Situation jedes Teilnehmers und stecken die persönliche Entwicklungsrichtung ab. Anschließend arbeiten wir bereits konkret an Erfolg versprechenden Strategien zur Zielerreichung.

  • Standortbestimmung auf der persönlichen Lebenslinie
  • Konkretisierung der eigenen Vision und wichtiger Ziele
  • Einstellung auf aktuelle Herausforderungen
  • Affirmation und positive Selbstbeeinflussung
  • Zugänge zu inneren Kraftquellen
  • Unerledigte Geschäfte abschließen
  • Aktives Selbstmanagement

Modul 2: Kraftvolle Methoden für den Weg zum Ziel

 Termin: auf Anfrage, Samstag 09.00 – Sonntag 17.00

An diesem Wochenende stellen wir unterstützende Methoden und Techniken vor, die wir gleich an Hand der eigenen persönlichen Situation und Herausforderung üben werden. Gleichzeitig wird immer wieder der Fortschritt der Teilnehmer in Bezug auf ihre Ziele reflektiert.

  • Konzentrations-, Bewusstseins- und Entspannungstechniken
  • Konstruktive Kommunikation mit schwierigen Partnern
  • Problemlösungskompetenz: Elegante, kreative Lösungen
  • Schamanische Rituale

Modul 3: Therapeutische Hilfen für den Eigengebrauch

 Termin: auf Anfrage,  Samstag 09.00 – Sonntag 17.00

Sie lernen wirksame therapeutische Methoden kennen, die auch gut im Alltag eingesetzt werden können. Wir arbeiten an den noch verbliebenen offenen Themen der Teilnehmer, um jede Methode praktisch anzuwenden. Schwerpunkt sind alltagstaugliche Zugänge aus folgenden Bereichen:

  • Positive Psychologie
  • Systemische Aufstellungsarbeit
  • Transaktionsanalyse
  • Hypnotherapie

Hauptziel des Projekts ist die persönliche Entwicklung der Teilnehmer. Die hier vorgestellten Inhalte beschreiben deshalb nur den groben Rahmen des Projekts. Entsprechend der Entwicklung der Gruppe werden die einzelnen Themen in frühere oder spätere Seminarbausteine situativ integriert.

 

Projektleitung: Dr. Maximilian Schallauer