Vortrag Idealgewicht Auszug

Auszug aus dem Vortrag von Dr. Maximilian Schallauer am 25.11.2009 in Linz

Warum man leicht zunimmt, aber schwer abnimmt

Unser Körper ist darauf programmiert, Vorräte anzulegen. In unserer Überflussgesellschaft braucht es deshalb sehr bewusstes Handeln, um sich nicht unnötige Fettpolster anzufressen. Verstärkt wird dies noch durch ungünstige erlernte Essverhalten und die unbewusste Fehlinterpretation von Langeweile, innerer Spannung oder Einsamkeit als Hunger.

Einmal erworbene Fettreserven sind nur sehr schwer wieder abzubauen, weil der Körper dies fälschlich als Notsituation deutet und mit dem vollen Alarmprogramm reagiert. Unangenehme Gefühle, ein volles inneres Sparprogramm für jede Zelle, kombiniert mit verstärkte Nahrungssuche.

Gegen diese Kombination aus gesellschaftlichen Versuchungen, Gewohnheiten und körperlichen Dispositionen und Überlebensmustern unseres Körpers ist schwer anzukämpfen. Kurzfristige Diäten führen zum bekannten Jojo Effekt, bei dem hinterher die Dinge schlimmer stehen als zuvor.

Wie es dennoch möglich wird

Eine grundlegende Änderung des Körpergewichts ist nur möglich durch eine professionelle, langfristige Veränderung der Ess- und Lebensgewohnheiten. Es gibt kein Patentrezept, das für jeden gleich gilt. Es geht deshalb darum, den eigenen Weg zu finden und ihn konsequent zu gehen.

Fünf Prinzipien für den Weg zum Idealgewicht:

1.       Vermeide die gröbsten Fehler, wie z.B. Zuckergetränke, permanentes Essen, etc.

2.       Werde körperlich aktiv – Bewegung ist der Schlüssel zum Abnehmen

3.       Nimm nur langsam ab – und lerne dabei jeden Bissen zu genießen

4.       Wähle jene Aktivitäten, die dich interessieren und dir Spaß machen

5.       Verbünde dich mit anderen, die das gleiche Ziel anstreben

Im Laufe dieses Prozesses wird es Ihnen immer mehr gelingen, Ihre ureigenste innere Stimme der Gesundheit und Lebendigkeit deutlicher zu hören und ihr zu folgen. Das ist wichtig, weil es auch die Stimmen Ihres „inneren Schweinehundes“ gibt, der Sie dazu verlockt, ungesunde Gewohnheiten weiterzuführen. So finden Sie schließlich zur gesunden Selbststeuerung.

Grundprinzipien unseres Projekts

Mit unserem Projekt Idealgewicht wollen wir diese Realitäten angemessen berücksichtigen und auf dem gemeinsamen Weg zum Ziel ideal kombinieren. Unsere Leitlinien auf diesem Weg entspringen den folgenden drei Erkenntnissen:

  1. Jeder natürliche Weg ist genial einfach – wir müssen ihn nur finden
  2. Jeder Mensch hat ein tiefes Wissen für den für ihn gesunden Weg
  3. Die beste Hilfe für den Menschen ist der Mensch

 Wenn Sie dieses persönliche Experiment wagen wollen, lade ich Sie herzlich ein, an unserem Projekt Idealgewicht ab  5.12.2009 teilzunehmen. Ich begleite Sie und Ihre Weggefährten mit meinem Wissen als Gesundheitspsychologe sehr gerne durch dieses interessante Jahr.