Beziehung

Werden Sie Experten für Ihre Beziehung

Es ist oft nicht schwer, ein Paar zu werden. Viel anspruchsvoller ist es allerdings, eine Beziehung durch all die Jahre hindurch lebendig zu halten und in den unabwendbaren Krisen gemeinsam zu wachsen. Dazu brauchen Sie neben dem Verständnis für die spezielle Dynamik Ihrer Beziehung wirksame Werkzeuge, mit denen Sie auch in heiklen Situationen das Beste für Ihre Beziehung tun können.

Klicken Sie einfach auf jene Methode, die ihnen am Meisten entspricht:

 

1) Entspannte Paar-Wochenenden

In unseren Imago Paarseminaren erfahren und erarbeiten Sie sich das weltweit erfolgreichste Know How für Liebesbeziehungen.

Kommen Sie zu uns ins schöne Oberösterreich und erleben Sie in einer anregenden Gruppe ein unvergessliches gemeinsames Wochenende!

Tipp: Imago Paarseminar “So viel Liebe wie du brauchst”

 

2) Do It Yourself – und doch hoch professionell

Aus unseren Erfahrungen als Paartherapeuten und Paarseminarleiter haben wir die liebevollen Programme von Paarseminar Daheim zusammengestellt, mit denen Sie bequem daheim an Ihrer Beziehung arbeiten können.

Wählen Sie die für Sie passenden Programme und profitieren Sie an Hand Ihrer aktuellen Situationfür Ihre Beziehung.

Frühlingsangebot: Online Paarseminar “Frühlingskur “Zeit für die Liebe”

 

3) Nützen Sie unsere Unterstützung

Wenn Sie einmal selber nicht weiterkommen sollten, dann helfen wir Ihnen gerne persönlich.

1) Besuchen Sie uns in unserer Praxis in der Nähe von Linz in Oberösterreich.

2) Buchen Sie uns online per Mail, Telefon oder Videokonferenz im ganzen deutschsprachigen Raum.

 

4) Feiern Sie Ihre Beziehung

Unternehmen Sie immer wieder etwas miteinander. Damit schaffen Sie sich schöne Erinnerungen, die später in den Alltag hinein wirken. Das können gewohnte, vertraute Aktivitäten sein, oder auch etwas Neues, vielleicht sogar Abenteuerliches.

Kombinieren Sie mit uns einen außergewöhnlichen Segelurlaub  mit liebevollen Impulsen für Ihre Beziehung.

 

Kontaktieren Sie uns hier, wenn Sie spezielle Fragen haben.

Wir freuen uns sehr, wenn wir Sie und Ihre Beziehung unterstützen dürfen.

 

Dr. Maximilian Schallauer & Team

Video: Liebe ist nicht Verliebtheit

Die Liebe, die sich im Laufe einer langjährigen Beziehung entwickeln kann, wird oft irrtümlich mit der Verliebtheit verglichen, die sich am romantischen Beginn einer Beziehung wie von selbst einstellt. Die Verliebtheit ist allerdings ein Trick der Natur, bei der sie die unterschiedlichsten Hormone einsetzt, um so unterschiedliche Wesen wie Mann und Frau überhaupt zusammen zu bringen.

Sehen Sie hier mehr im Video von Paartherapeut Dr. Maximilian Schallauer:
 

Sinnvolle Unterstützung und Nahrung für die richtige Liebe bekommen Sie …

Dr. Maximilian Schallauer

 

Update für die Beziehung + Video

hands-437968_1920 kl

 

So wie in einem Computer schleichen sich auch in eine Liebesbeziehung mit der Zeit Elemente ein, die die ursprüngliche Leistungsfähigkeit stören. 🙂 Im PC sammeln sich alte Programme und Dateien an, die nicht mehr gebraucht werden. Oft sogar Viren und schädliche fremde Software.

In Liebesbeziehungen dagegen nisten sich ungünstige Gewohnheiten ein, man verliert einen Teil der emotionalen und körperlichen Nähe oder man kann über bestimmte Themen nicht mehr gut reden, weil die Gegensätze zu groß sind.

Meist sind das die typischen Kernthemen  dieser Beziehung, die immer wieder auftauchen und zu Spannungen führen. Nach einer Auseinandersetzung werden sie der Harmonie zuliebe meist wieder unter den Teppich gekehrt. Schade, denn in diesen Konflikten liegt ein wertvolles Entwicklungspotenzial der Beziehung.  

Starten Sie 2019 neu durch!

Beginnen Sie das neue Jahr 2019 mit einem kräftigen Impuls für Ihre Beziehung! Gönnen Sie sich diese liebevolle Unterstützung, gerade weil Ihre Beziehung zueinander gut ist, und weil Sie verantwortungsbewusst  dafür sorgen, dass Ihre Beziehung lebendig bleibt.

Besuchen Sie dazu unser Imago Paarseminar “Soviel Liebe wie du brauchst”. An diesem angenehmen Wochenende erfahren und üben Sie in einer sicheren und wertschätzenden Atmosphäre unter anderem …

  • wie Sie sich gegenseitig auf einer tiefen seelischen Ebene verbinden
  • wie Sie durch die speziellen Imago Dialoge jedes heikle Thema besprechen können
  • wie Sie die Ziele Ihrer Beziehung nicht aus den Augen verlieren

Sehen Sie hier mehr dazu:

Nützen Sie die Gelegenheit!

Wenn Sie dieses Seminarwochenende jetzt aktiv mitmachen, dann werden Sie nicht nur heuer, sondern Ihr Leben lang von diesen Erkenntnissen und Instrumenten für Ihre Liebe profitieren. Das ist wie Fahrrad fahren, wenn man es einmal gelernt hat, kann man es sein Leben lang.

Nächster Termin: 8.-10. Februar 2019, von Freitag 1700 – Sonntag 1700 in Waxenberg, Oberösterreich.

Derzeit sind noch einige Plätze frei.

 

Dr. Maximilian Schallauer

 

 

Weihnachtsfrieden trotz Beziehungsstreit

pair-596095_1920 pixabay.com

 

Jedes Paar kommt in Phasen, in denen “der Haussegen schief hängt” und das kann sich auch in die Feiertage hineinziehen.

Oft kann man sich in diesen Momenten gar nicht vorstellen, dass man wieder liebevoll und friedlich miteinander leben könnte. Im ungünstigsten Fall gräbt man sich dann immer mehr in die Auseinandersetzungen hinein und aus einem nachvollziehbaren Konflikt kann ein jahrelanger Stellungskrieg entstehen.

Der innere und äußere Stress, der dadurch entsteht, ruiniert natürlich jedes Fest und jeden Urlaub. Die Weihnachtszeit wäre eine gute Gelegenheit, um sich eine Atempause zu verschaffen. 

Vereinbaren Sie einen Waffenstillstand

Lesen Sie diesen Text gemeinsam und bieten Sie einander für die nächsten Wochen einen Waffenstillstand an. Das wird Ihnen gelingen, wenn Sie folgende Erfolgsfaktoren beherzigen:

1) Vertagen Sie das Konfliktthema

Streiten Sie also nicht einfach weiter, sondern einigen Sie sich darauf, Ihre Waffen schweigen zu lassen:

  • Vereinbaren Sie, in den nächsten Tagen oder Wochen Ihr Konfliktthema nicht anzusprechen. Wechseln Sie sofort das Thema. wenn es auftauchen sollte. Manchmal löst sich ein Konflikt einfach dadurch auf, wenn man aufhört zu kämpfen.
  • Legen Sie einen Zeitpunkt nach Ende des Waffenstillstands fest, an dem Sie gemeinsam überprüfen werden, ob noch ein Problem besteht und wie Sie weiter damit umgehen werden. Wenn Sie alleine nicht weiter kommen, könnten Sie sich professionelle Hilfe holen.

2) Gehen Sie im Alltag freundlich kooperativ miteinander um

Der Mensch hat die Fähigkeit, umzudenken und sich auf neue Situationen einzustellen. Verhalten Sie sich deshalb entsprechend des vereinbarten Waffenstillstands:

  • Behandeln Sie einander bewusst freundlich und zuvorkommend, wie in guten Zeiten
  • Entschärfen Sie gegenseitig kleine Angriffe durch Gelassenheit, steigen Sie nicht darauf ein
  • Erlauben Sie sich körperliche Nähe, sie kann ungemein entspannen

3) Stellen Sie sich innerlich immer wieder auf “Frieden” ein

Auch in einem Waffenstillstand gibt es kritische Phasen. Um sie gut durchzustehen können Ihnen folgende Affirmationen helfen. Affirmationen sind konstruktive Sätze, mit denen Sie auftretende Kampfgedanken bewusst ersetzen. Wählen Sie jene, die am Besten für Sie passen, und wiederholen Sie sie öfter im Geiste:

  • Wir werden auch dafür eine Lösung finden!
  • Eigentlich mag ich dich ja 🙂
  • Das ist eine gute Gelegenheit für mich, um (Liebe / Gelassenheit / Selbstbewusstsein, …) zu trainieren!
  • … oder eigene konstruktive, nicht-aggressive (!) Gedanken

Wenn der Partner / die Partnerin nicht mitmacht

Wir Menschen sind sehr begrenzte Wesen, und es gibt Umstände und Gewohnheiten, die es Menschen schwer machen, den inneren “Schalter” vom Kampfmodus auf Friedensmodus umzulegen. Das kann auch bei Ihrem Partner / Ihrer Partnerin so sein. Deshalb:

Machen Sie sich unabhängig vom Partner / von der Partnerin

Wenn Sie Frieden haben wollen, dann seien Sie selbst dementsprechend konsequent friedlich und freundlich. Auch und gerade wenn dies dem Partner bzw. der Partnerin in der aktuellen Situation nicht möglich ist und er/sie sogar gereizte Stimmung verbreitet oder ätzende Bemerkungen macht. Das ist eine große Herausforderung, aber es zahlt sich letztlich aus, sie anzunehmen. Damit Sie Ihren eigenen Frieden finden und erhalten können, empfehle ich Ihnen neben den anderen obigen Vorgangsweisen:

  • Nützen Sie alle Gelegenheiten, um Kraft zu tanken, z.B. im Kontakt mit Kindern, Freunden, bei Veranstaltungen, usw.
  • Erinnern Sie sich an Methoden, die Ihnen früher gut getan haben, z.B. Sport, Yoga, Entspannungsübungen, Therapie, …
  • Verkneifen Sie sich jede negative Bemerkung über Ihren Partner bzw. Partnerin gegenüber anderen. Das ruiniert nur Ihren inneren Frieden, auch wenn es sich vordergründig entlastend anfühlen mag.
  • Denken und sagen Sie statt dessen: “Das hat auf irgendeine Art schon Sinn für mich. Ich werde das Beste daraus machen.”
  • Vertrauen Sie darauf, dass es letztlich eine Lösung geben wird, die für Sie passt. Das wird leichter möglich sein, wenn Sie Ihre Nerven behalten.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen im Namen unseres ganzen Teams ein schönes und friedliches Weihnachtsfest!

Dr. Max Schallauer

Wirklich wertvolle Geschenke

card kl

Wir möchten hier ein paar Anregungen geben, wie Sie mit ganz persönlichen Geschenken nicht nur Freude machen, sondern mit denen Sie auch Ihre Liebesbeziehung festigen können.

Gerade Weihnachten ist dafür ein guter Zeitpunkt.

Grundprinzip: Schenken Sie sich selbst!

Es gibt heute eine Fülle käuflicher Geschenke, die Freude machen. Dennoch möchten wir Sie dazu motivieren, ganz persönliche Geschenke zu finden. Sie können dennoch unbezahlbar sein, weil Sie spürbare Liebe und wertvolle Zeit schenken:

  1. Kleine Gesten des Alltags
  2. Liebevolle Gut – Scheine
  3. Auszeit zu Zweit
  4. Besondere Impulse für die Beziehung

1) Kleine Gesten des Alltags

Gerade im Alltag gibt es viele Gelegenheiten, einander die Liebe zu zeigen. Das kann …

  • einfach Zeit sein, die man bewusst miteinander verbringt
  • kleine Berührungen, ein gutes Gespräch
  • eine mitgebrachte Aufmerksamkeit, eine kleine Überraschung
  • kreative Ideen, eine spontane Unternehmung, usw. 

Am Besten trainieren Sie Ihre “Liebesmuskeln” regelmäßig. Festtage sind dazu eine gute Gelegenheit.

2) Liebevolle Gut – Scheine  (Muster hier)

Schenken Sie Ihrem Partner / Ihrer Partnerin etwas Besonderes, was sonst im Alltag zu kurz kommt. Am Einfachsten mit einem Gutschein, den die Beschenkte zu jenem Zeitpunkt einlösen kann, an dem es für sie besonders gut passt. So wird auch das Timing perfekt.  Außerdem ermöglicht ein Gutschein konkrete Vorfreude, und die ist ja bekanntlich die schönste Freude. Beispiele dafür könnten sein:

  • Einen ganzen Tag, nur für dich, an dem ich mich ganz auf dich einstelle.
  • Eine Massage, genau so, wie du sie magst
  • Einen besonderen (erotischen?) Wunsch erfüllen
  • Etwas Gutes für dich kochen
  • Gemeinsam fein ausgehen
  • und vieles mehr

3) Auszeit zu Zweit

Um sich als Paar nicht zu verlieren braucht man immer wieder exklusive Zeit nur für sich als Paar. Schenken Sie deshalb ein paar Tage Auszeit, zum Beispiel ….

  • in einer Therme oder einem schönen Wellness Hotel
  • ein gemeinsamer Ausflug mit Übernachtung
  • eine kurze Städtereise, eine Radtour, usw.

Alles was Ihnen und Ihrer/m Liebsten gefällt, ist möglich.

4) Besondere Impulse für die Beziehung

Wenn Sie intensive Zeit als Paar und wertvolle Impulse für Ihre Beziehung in besonders hochwertiger Kombination schenken wollen, dann schmökern Sie ein wenig in unserer Homepage.

Das Paarseminar “Soviel Liebe wie du brauchst” veranstalten wir übrigens bewusst Anfang Februar, damit unsere Paare für ein ganz besonderes angenehmes und liebevolles Jahr 2019 optimal vorbereitet sind.

 

Wir wünschen Ihnen gute Ideen und eine wunderbare Zeit miteinander!

Max und Christine Schallauer

 

Entspannte Feiertage planen

 

Schöne Erinnerungen kann man
schon im Voraus sicher stellen!

 

Wer wünscht sich nicht schöne Feiertage im Kreise seiner Lieben, eine Zeit in der man sich verbunden und unbeschwert fühlt?
Damit Ihnen das ganz sicher gelingt, hier drei grundlegende Empfehlungen:

Planen Sie Ihre Entspannung

Für entspannte Feiertage können Sie schon einige Zeit davor einiges tun. Natürlich könnten Sie mit der Vorbereitung bis zum letzten Abdruck warten, aber mit ein wenig Erfahrung und gemeinsamer Planung werden Sie 80% der Arbeit schon vor den Feiertagen erledigen können.

Unser Tipp: Setzen Sie sich frühzeitig zusammen. Überlegen Sie gemeinsam, was Sie vorhaben, was Ihnen dabei wichtig ist und was Sie dazu alles brauchen. Dann verteilen Sie die Aufgaben so, dass Sie zuletzt nur mehr das absolut Notwendige besorgen müssen. Planen Sie in den Feiertagen bewusst nicht zu viele Aktivitäten, sondern lassen Sie sich Freiräume zum Entspannen.

Bereiten Sie sich mental vor

Meist weiß man schon aus Erfahrung, wodurch und wann es stressig werden kann. Es sind ja immer wieder dieselben Themen. Schlagen Sie daher dem Ärger ein Schnippchen und überlegen Sie als Paar oder auch in der ganzen Familie, wie Sie gemeinsam die möglichen Stresssituationen entschärfen.

Unser Tipp: Erinnern Sie sich an frühere Feiertage. Was gelingt Ihnen bereits sehr gut und was kann schwierig werden? Sammeln Sie Ideen wie Sie zusammenhelfen und wie sie sich dabei unterstützen können, diese Situationen diesmal souveräner zu meistern.

Pflegen Sie die Liebe in der Beziehung

Dazu braucht es nicht viel, wenn Ihre Liebe gerade gut fließt. Meiden Sie in dieser Zeit heikle Themen, lösen Sie eventuelle Problem schon im Vorfeld oder danach. Zeigen Sie sich von Ihrer besten Seite!

Unser Tipp: Verbringen Sie bewusst Zeit miteinander. Vielleicht sagen Sie einander wieder einmal, wie sehr Sie sich darüber freuen, dass Sie einander haben? Denken Sie beim Schenken auch an Nicht-Materielles: Über welche Zeichen Ihrer Liebe wird sich Ihre Frau / Ihr Mann besonders freuen? Was ist für Sie beide schön?

 

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen besonders frohe und angenehme Feiertage!

Dr. Max Schallauer und das ganze Team